Aktuelle Nachricht

Kaskadenbelehrung zum Widerruf Verbraucherdarlehen wirksam

von RA Hubert Jocksch

Der Bundesgerichtshof hält auch mit Blick auf die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs vom 26.03.2020 (C -66/19) an seiner bisherigen Rechtsauffassung fest, wonach ein Verbraucher durch die sog. Kaskadenbelehrung wirksam über sein Recht zum Widerruf eines Verbraucherdarlehensvertrages belehrt wurde (BGH, Beschlüsse vom 31.03.2020 – XI ZR 581/18 und XI ZR 198/19).
Genauso sehen es die Oberlandesgerichte Düsseldorf, Stuttgart und München.

Zurück